CUx-Daemon (CUxD)

Der CUx-Daemon (kurz: CUxD) ist eine universelle Schnittstelle zwischen der Homematic (CCU1, CCU2,CCU3, Raspberrymatic) Logikschicht (ReGa HSS) und externen (auch virtuellen) Geräten.

Der CUxD erweitert zum einen die Funktionalität der CCU und mit entsprechender USB-Zusatzhardware werden auch viele weitere Protokolle (FS20, EnOcean, 1-Wire, ArtDMX, usw.) unterstützt. Dabei erfolgt über die USB-Schnittstelle sowohl die Stromversorgung, als auch die Kommunikation zwischen dem CUxD und den angeschlossenen Geräten. Sollten die USB-Ports der CCU nicht ausreichen, so können auch USB-Hubs (ggf. mit eigener Stromversorgung) zur Erweiterung eingefügt werden. Der CUx-Daemon bildet eine (Software-) Schnittstelle zwischen der Zusatzhardware und der CCU. Um eine möglichst benutzerfreundliche Integration der Zusatzgeräte in die Benutzeroberfläche (WebUI) und Logikschicht (ReGa HSS) der CCU zu ermöglichen, wurde ein eigener RPC-Server implementiert, der beim Booten der CCU als weitere Kommunikationsschnittstelle in die CCU-Logikschicht eingebunden wird. Die grafische Darstellung der neuen Geräte auf der WebUI der CCU erfolgt dann über virtuelle original HomeMatic-Geräte.

Bestseller