HomeMatic und HomeAssistant - endlich die neue WebUI?

27.05.2021 09:37

Die Firma PioTek, u.a. bekannt durch die erst vor Kurzem berichtete Zusammenarbeit mit Busware, beobachtet schon länger die Entwicklung des Projektes "HomeAssistant" und sieht ihre zukünftige Ausrichtung in genau diesem Umfeld. Als eines der am meisten nachgefragten Projekten auf Github, machte jüngst die Bereitstellung einer Docker-Variante zur Integration von RaspberryMatic auf sich aufmerksam.

Durch die Arbeit des "RaspberryMatic-Vaters" J. Maus, wird ab OS-Version 6.x von HomeAssistant die benötigte Funk-Hardware komplett unterstützt und bietet damit eine vollständige Integration von RaspberryMatic, was zuvor nicht möglich war.

Das Thema "WebUI" und dessen in die Jahre gekommene Erscheinungsbild könnte damit vielleicht auch bald der Vergangenheit angehören wenn man es schafft, die "restlichen" Menüs der CCU in HomeAssistant zu integrieren...so PioTek weiter.

Im Gegensatz dazu muss man sich bei HomeAssistant allerdings klar machen, das es sich hierbei nicht um eine "Click'n Go"-Oberfläche handelt - dazu sind die Möglichkeiten einfach zu umfangreich.

PioTek hat in diesem Umfeld bereits eine erste, lauffähige Beta Version am Start die zeigt, dass das Ganze bereits wie gewünscht funktioniert. Dazu kommt der vor Kurzem vorgestellte "PB-HULIP USB Stick" zum Einsatz, der für die Funkkommunikation zuständig ist...die Entwicklung des PB-HUL und PB-HULIP Sticks hatten sich genau an solch einer Lösung orientiert.

Bild

 Testaufbau mit PB-HULIP USB Stick

Ein kleiner, bitterer Beigeschmack bleibt bei dem Ganzen allerdings. Die beliebte Zusatzsoftware "Cux-Daemon" mit all den Möglichkeiten bleibt zum großen Teil außen vor. Die darin verwendete "BIN-RPC"-Schnittstelle wird auch in Zukunft nicht von HomeAssistant unterstützt. Zwar läuft CUx-D in diesem Umfeld - eine Darstellung auf die in der WebUI sichtbaren CUx-D Geräte als Entinitäten in HomeAssistant ist aber nicht möglich.